Die Erkenntnisse am Samstagnachmittag waren offensichtlich: 45 gute Minuten reichen gegen den Tabellenführer der 3. Liga nicht aus. Und wenn du dir so einfache Gegentore fängst, verlierst du gegen den MSV Duisburg. Die Zebras haben ihre Qualitäten im Preußenstadion eiskalt ausgespielt und jeden Fehler der Preußen bestraft. Für die Hausherren blieb nach dem Spiel wieder nur die Erkenntnis, dass sie aus diesen Fehlern lernen und so schnell wie möglich abstellen müssen. Die kompletten Stimmen von Luca Schnellbacher, Marco Königs und Trainer Sascha Hildmann gibt’s bei nullsechs.tv.

Alle Beiträge