Jetzt vorbestellen: Das neue Adlertrikot ist da!

51°55’47.5“N. 7°37’28.2“E. Es sind die Koordinaten, die Preußenfans im Herzen tragen, ohne es vermutlich so genau zu wissen. Aber sie führen an die Mottekstrehle, in ihr Wohnzimmer, ihr zweites Zuhause. Und zukünftig tragen Mannschaft und Preußenfans diese Koordinaten, gepaart mit einer Silhouette der Stadt Münster und dem Schriftzug MS4L, im Nacken, wenn sie sich das neue Adlertrikot überstreifen. Ein liebevolles Detail, das, wie schon in der letzten Spielzeit, die tiefe Verbindung zu Münster und zur Heimat unterstreicht. Und ein Detail, das wieder zeigt, wie individuell das neue Adlertrikot ist.

Ein Trikot als Unikat

Das Design des Trikots ist dabei wieder in einem gemeinsamen Prozess mit unserem Ausrüster JAKO entstanden und zu einem Unikat gereift. Ein Unikat, das sich in dieser Spielzeit durch ein dezentes, linienförmiges Muster auszeichnet. Es ist schlicht, aber zugleich tonangebend. Es ist auffällig unauffällig. Denn obwohl sich das Design nicht in den Vordergrund drängt, verleiht es dem neuen Adlertrikot, das wieder in der Vereinsfarbe Grün erstrahlt, seine markante Optik, die Blicke auf sich zieht.

Dabei drückt sich die Heimatverbundenheit, die im Nacken anfängt, auch in diesem Jahr wieder auf dem gesamten Dress aus. Auf der Brust nimmt ein weiteres Mal unser Hauptsponsor FIEGE seinen prominenten Stammplatz ein, auf dem Ärmel tragen die Adlerträger weiter die Stadtwerke als Partner. Neu mit an Bord ist unser Partner Gieseke, der jetzt auf der Rückseite für Rückenwind sorgt. Auf den Hosen wird wieder das Münsteraner Unternehmen BODE zu sehen sein.

Ab sofort vorbestellen

Die gute Nachricht: Das neue Adlertrikot (von Kindergrößen bis 5 XL) könnt ihr in unserem Onlineshop ab sofort vorbestellen! Nach 10 Werktagen haltet ihr den neuen Dress dann selbst in den Händen. In den Fanshops am Stadion und in den Münster Arkaden wird das Trikot dann Anfang August eintreffen und, wie überall, für 69,90 EUR erhältlich sein.

Zusätzlich versuchen wir es noch zu ermöglichen, dass am Samstag an den Fanständen im Stadion erste Trikots erhältlich sind. Dort wird es aber, wenn überhaupt, nur eine geringe Anzahl geben können. Dann gilt: Wer zuerst kommt, trägt’s zuerst.

Alle Beiträge