Zum bereits dritten Mal in der laufenden Spielzeit leitet Michael Bacher (29) aus dem bayerischen Amerang ein Spiel des SC Preußen Münster. Nach dem Auswärtsspiel in Halle (2:2) und dem Heimspiel gegen Duisburg (1:4) pfeift der DFB-Referee mit Lizenz für Einsätze in der 2. Bundesliga am Samstag auch das wichtige Duell am Rhein gegen Viktoria Köln.

Bis heute leitete Bacher unter anderem 14 Partien in der 2. Bundesliga und 35 Duelle in der 3. Liga. Außerdem zwei Spiele im DFB-Pokal. Ein Spiel der Preußen wird der Unparteiische zum sechsten Mal in der 3. Liga begleiten – zwei davon verließen die Adlerträger am Ende als Sieger. 

#VIKSCP – Das sind die Assistenten

Als Assistent ist Bacher schon seit 2017 nicht mehr im Einsatz. Er darf sich beim DFB voll und ganz auf seine Karriere als Hauptschiedsrichter fokussieren. In Köln erfährt er Unterstützung von Johannes Huber (33) aus München und Martin Speckner (24) aus Schloßbach nahe Regensburg. 

Für Huber, trotz seines noch jungen Alters fast schon ein “alter Hase” im deutschen Schiedsrichterwesen, ist es der 54. Einsatz an der Seitenlinie einer Drittligapartie. Zudem stehen unter anderem 58 Einsätze in der 2. Bundesliga in seiner Statistik. Kollege Speckner kommt zu seinem 23. Einsatz in der 3. Liga.    

Alle Beiträge