Wenn der SC Preußen 06 e.V. Münster am heutigen Freitag beim 1. FC Magdeburg antreten wird, hat Florian Heft aus dem niedersächsischen Neuenkirchen bei Osnabrück das Sagen auf dem Platz. Es wird sein 41. Einsatz in der 3. Liga sein. Seit 2015 besitzt er zudem die Lizenz für Einsätze in der 2. Liga (13 Spiele).

Es wird das fünfte Spiel sein, das Heft unter Beteiligung der Preußen leiten wird. Keines der vorherigen vier Duelle mussten die Adlerträger als Verlierer beenden. Drei Siegen steht ein Remis gegenüber. Das letzte Aufeinandertreffen mit dem 27-Jährigen Referee endete im Oktober 2015 mit 0:0 gegen den VfR Aalen. Seinerzeit stellte Heft nach rund einer Stunde Benjamin Schwarz mit einer Roten Karte vorzeitig vom Platz. Zumindest das wird sich nach Schwarz’ Platzverweis im vergangenen Heimspiel gegen den Halleschen FC nicht wiederholen.

Unterstützung wird Heft am Freitag von Lars Thiemann (34) aus Diepholz und von André Schönheit (29) aus Kirchgellersen erfahren. Thiemann assistierte zwischen 2007 und 2012 bereits in der 2. Liga (51 Spiele), legte dann aber eine vierjährige Pause ein und begleitet seitdem wieder Spiele in der 3. Liga, wo er bis heute ebenfalls 51 Mal zum Einsatz kam. Schönheit wird seit der Saison 2015/2016 in der 3. Liga eingesetzt (20 Spiele).

Alle Beiträge