In fast allen Ligen der YOUNGSTARS fand am vergangenen Wochenende der vorletzte Spieltag der Saison 2014/15 statt, lediglich die U12 bestritt am Freitag bereits die letzte Saisonpartie und lief am Sonntagmorgen im Halbfinale um die Kreismeisterschaft auf. Die U16 musste einen Spieltag vor Schluss eine deutliche Niederlage hinnehmen, die U15 siegte dagegen beim VfL Theesen deutlich. Ebenfalls Punkte abgeben musste die U14, allerdings verloren die C-Jugendlichen nur knapp, im Gegensatz dazu konnte die U13 das Kräftemessen mit dem 1. FC Gievenbeck knapp gewinnen. Da der letzte Spieltag in B-Junioren-Bundesliga erst für das kommende Wochenende angesetzt ist, traf die U17 von Trainer Henning Timpe am Sonntag im Preußenstadion auf die U18-Auswahl von Namibia. Nach 80 Minuten trennten sich die beiden Mannschaften mit 2:2 voneinander.

Für die U16 geht es darum, die Saison nach dem Zwangsabstieg noch mit persönlichen Erfolgen zu beenden. Gegen den Tabellenletzten zogen die Jungs von Mirsad Celebic und Moritz Glasbrenner jedoch den Kürzeren und unterlagen am Ende mit 0:3. Die Treffer für den FC Iserlohn, der durch den Auswärtserfolg den Rückstand zu den Jungpreußen auf einen Zähler verkürzte, fielen dabei schon in Halbzeit eins. Nach acht Minuten lag die U16 mit 0:1 zurück, durch einen Doppelpack von Raffaele Federico stand es nach gut 25 Minuten schon 0:3, womit die Partie schon vor der Pause entschieden war.

U15 macht das halbe Dutzend voll – U14 verliert mit 0:1

Gegen das Ligaschlusslicht VfL Theesen gewann die U15 von Coach Martin Hugel und Thomas Pfeifer deutlich mit 6:0. Mannschaftskapitän Leon Lüntz stellte die Weichen mit seinem lupenreinen Hattrick (14./28./30.) in der ersten halben Stunde auf Sieg. Die Begegnung war damit zwar entschieden, doch die Jungadler hatten vom Toreschießen noch nicht genug und legten durch Robin Glinka noch vor dem Pausenpfiff das 4:0 nach (34.). Wenige Zeigerumdrehungen nach der Wiederaufnahme des Spiels schraubte Robin Schwendrat das Ergebnis weiter in die Höhe und traf zum 5:0 (36.). Den Schlusspunkt setzte Niklas Büchner, der 60 Sekunden vor dem Ende mit einem sehenswerten Distanzschuss sogar noch das 6:0 erzielte (69.). Die U14 musste sich im Schatten des Preußenstadions dem 1. FC Gievenbeck mit 0:1 geschlagen geben. Nachdem sich die beiden Vereine zur Halbzeitpause ohne Tore in die Kabinen verabschiedeten, netzte Marco Enzer eine knappe Viertelstunde vor Schluss zum 1:0 für Gievenbeck ein (56.). Dank des am vergangenen Spieltag gesicherten Klassenerhalts, kann die U14 das letzte Ligaspiel jedoch entspannt angehen.

U13 weiter in der “Pole-Position” – U12 verpasst Kreismeisterschaftsfinale

Die U13 von Trainer Jens Gabriel feierte am Wochenende einen wichtigen 2:1-Sieg gegen den 1. FC Gievenbeck. Gentrit Muja brachte die YOUNGSTARS durch einen verwandelten Strafstoß in Führung (33.), Paul Wietzorek erzielte keine zehn Minuten später das 2:0 (42.). Trotz des Anschlusstreffers in der Schlussphase der Partie (54.), brachten die D-Junioren den Vorsprung über die Zeit und gehen damit als Tabellenführer in den letzten Spieltag. Allerdings trifft man dort auf Rot-Weiß Ahlen, die nur drei Punkte hinter den Jungpreußen liegen. Das kommende Wochenende bietet also Spannung pur.

Am zurückliegenden Freitagabend bestritt die U12 des SCP bereits die letzte Partie der aktuellen Spielzeit. Die Schützlinge von Tobias Harink unterlagen dem Spitzenreiter TuS Hiltrup nach guter Anfangsphase schlussendlich mit 0:4. Damit gingen die Jungadler als zweitplatzierter in die Endrunde um die Kreismeisterschaft und trafen am Sonntagmorgen auf den Tabellenführer der anderen Leistungsligagruppe, DJK Borussia Münster. In einer ausgeglichenen Begegnung, bei der es Torchancen auf beiden Seiten gab, musste sich die U12 am Ende dennoch mit 0:1 geschlagen geben. Ein eigener Treffer wollte den D-Jugendlichen nicht mehr gelingen, lediglich das Aluminium stand dem 1:1 im Wege. Trotz des Ausscheidens im Halbfinale können die Spieler der U12 auf ein starkes und positives Jahr zurückblicken und wollen am nächsten Mittwoch durch einen Sieg im Spiel um Platz drei die gute Saisonleistung bestätigen.

Nachbericht: Jan Wassermann

Die YOUNGSTARS-Ergebnisse im Überblick:

SCP U17 – Namibia U18 | 2:2

SCP U16 – FC Iserlohn 46/49 | 0:3

VfL Theesen – SCP U15 | 0:6

SCP U14 – 1. FC Gievenbeck | 0:1

1. FC Gievenbeck – SCP U13 | 1:2

TuS Hiltrup – SCP U12 | 4:0

DJK Borussia Münster – SCP U12 | 1:0 (Halbfinale Kreismeisterschaft)

Alle Beiträge