Zum Abschluss der jeweiligen Hinrunden zeigten sich die YOUNGSTARS des SC Preußen 06 e.V. Münster auf den heimischen Plätzen besser aufgelegt als auf fremdem Geläuf. Die daheimgebliebenen Jungadler erspielten sich insgesamt zwei Siege und ein Unentschieden, die Auswärtsfahrer blicken auf ein Unentschieden und zwei Niederlagen zurück.

U19 mit 2:2-Unentschieden im „Kellerduell“

Mit dem Wuppertaler SV reiste am Sonntag der Tabellenletzte der A-Junioren-Bundesliga West an die Hammer Straße, um sich mit den Adlerträgern im Kampf um den Klassenerhalt zu duellieren. „Wir sind gut gestartet, früh in Führung gegangen und haben unsere Vorhaben gut umgesetzt. Leider haben wir uns nach dem Führungstreffer ohne Grund zurückgelehnt und verunsichern lassen“, zog U19-Trainer Cihan Tasdelen ein durchwachsenes Fazit nach den ersten Minuten. Tobis Warschewski brachte die Münsteraner bereits nach 240 Sekunden in Front, der Wuppertaler Julian Kray glich aber nur eine Viertelstunde später zum 1:1 aus (19.).

„Wir haben sie unter Druck gesetzt“, lobte Tasdelen den Beginn seiner Elf, die sich durch die Spielweise des SV aber zunehmend verunsichern ließ: „Die langen Bälle haben uns durcheinandergebracht und wir haben mit der Zeit unseren Spielfluss verloren.“ Serhat Kot schoss die Jungpreußen zwar noch einmal in Führung (37.), Juil Kim stellte eine Minute vor dem Halbzeitpfiff durch einen Standard jedoch den 2:2-Endstand her. „Wir kassieren leider viel zu oft Standardtore – seien es Ecken oder Freistöße“, kennt Übungsleiter Tasdelen die Schwäche seiner Mannschaft: „In dieser Bundesliga werden solche Fehler gnadenlos bestraft. Schlussendlich müssen wir uns mit dem 2:2 zufrieden geben.“

U17 verliert im Spitzenspiel, U15 rückt auf Platz zwei vor

Ein sogenanntes „Sechs-Punkte-Spiel“ hatte die U17 am Wochenende vor der Brust: Der direkte Aufstiegskonkurrent Hombrucher SV erwartete die Jungpreußen zum Spitzenspiel in der Westfalenliga. „Für beide Teams ist verlieren verboten“, warnte Coach Thomas Pfeifer unter der Woche vor der Bedeutung des Aufeinandertreffens. Das Trainergespann der U17 sah bei den Hombruchern eine der schwächeren Leistungen ihrer Mannschaft, traf aber auf einen sehr gut aufgelegten Gegner, der sich dank dem Treffer von Kaniwar Uzun mit 1:0 durchsetzte (26.). Die Jungpreußen wollen jetzt eine ebenso gute Rückrunde spielen und werden versuchen, sich die Tabellenführung zurückzuerobern. Vielleicht lässt sich am letzten Spieltag ja eine entscheidende Rechnung begleichen.

Die U16 kam im Stadt-Derby gegen den 1. FC Gievenbeck zwar nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus, baute die Tabellenführung mit freundlicher Mithilfe der Konkurrenz trotzdem aus. Durch zwei frühe Treffer von Felix Fleck (2.) und Leon Lüntz (15.) führten die Adlerträger in Halbzeit eins noch 2:0, verspielten den Vorsprung im zweiten Durchgang jedoch und mussten sich die Punkte schließlich mit dem FCG teilen. Mit einem 2:1-Erfolg über Fortuna Düsseldorf schob sich die U15 im Tableau einen Rang nach oben und ist in der Regionalliga aktuell der erste Verfolger von Klassenprimus Schalke 04. Nach rund 30 Minuten gelang den Jungpreußen der spielentscheidende Moment, denn sie schossen binnen einer Minute eine 2:0-Führung heraus, die bis kurz vor dem Schlusspfiff bestand haben sollte. Mit dem späten 2:1-Anschlusstreffer betrieb die Fortuna aber lediglich Ergebniskosmetik.

U14 unterliegt Lippstadt, U13 und U12 behaupten Tabellenführung

Mit 1:0 führte die U14 bereits nach sieben Minuten in ihrem Kräftemessen mit dem SV Lippstadt, verlor die Begegnung am Ende aber mit 1:2. Die Schützlinge von Tommy Indlekofer und Philipp Hendricks sind seit nun sechs Spielen sieglos und wollen ihre teils ordentlichen Leistungen endlich wieder mit einem Erfolg krönen. Mit einem 2:0-Sieg über den VfL Senden behauptete die U13 die Tabellenführung der Bezirksliga und hat auf den 1. FC Gievenbeck drei Punkte Vorsprung. Die U12 trennte sich mit einem 1:1-Unentschieden von Borussia Münster, führt die Leistungsliga aber weiterhin an.

Die YOUNGSTARS-Ergebnisse in der Übersicht:

SCP U19 – Wuppertaler SV | 2:2
Hombrucher SV – SCP U17 | 1:0
SCP U16 – 1. FC Gievenbeck | 2:2
SCP U15 – Fortuna Düsseldorf | 2:1
SV Lippstadt 08 – SCP U14 | 2:1
SCP U13 – VfL Senden | 2:0
DJK Borussia Münster – SCP U12 | 1:1

Alle Beiträge