Die Chancen für mehr waren definitiv da, am Ende stehen die Preußen aber nach einer schwachen ersten Halbzeit mit einer 1:3-Niederlage da. Dabei war trotz des 0:2-Pausenrückstands noch mehr möglich. So bleibt nach 90 Minuten der Frust über zu viele Fehler und zahlreich liegengelassene Möglichkeiten. Über den Spielverlauf hat nullsechs.tv mit Cheftrainer Marco Antwerpen, Torschütze Rufat Dadashov und Verteidiger Ole Kittner gesprochen.

Alle Beiträge