Während bei den Profis der Spielbetrieb aufgrund des Corona-Virus am Wochenende ausgesetzt wurde, gehen die Pflichtspiele für die U23 in der Oberliga weiter. Allerdings mit einer Ausnahme: Das Auswärtsspiel am Sonntag beim SC Paderborn findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. „Es ist natürlich immer schön, wenn ein paar Zuschauer vor Ort sind. Aber es ist einfach so, dass aktuell und verständlicherweise andere Dinge im Vordergrund stehen. Da müssen wir uns alle irgendwo hinten anstellen. Auf unsere Leistung hat das aber hoffentlich keinen großen Einfluss“, muss Cheftrainer Sören Weinfurtner mit seinem Team die leicht veränderten Umstände annehmen. Gerade nach der schwächeren Leistung in der Vorwoche geht es für die U23 ohnehin darum, zurück in die Spur zu finden.

„Wir waren gegen Holzwickede extrem fehlerhaft in vielen Dingen und kamen so nicht infrage für die drei Punkte. Bei einer normalen Leistung wäre das durchaus möglich gewesen. Das muss am Wochenende wieder viel, viel besser werden, weil Paderborn eine sehr gute Mannschaft für die Liga hat und eine sehr hohe Qualität in allen Mannschaftsteilen besitzt“, weiß der U23-Coach, welche Herausforderung seiner Mannschaft am Wochenende bevorsteht, freut sich aber dennoch auf dieses Duell: „Das wird eine interessante Partie. Im Hinspiel haben sich beide Teams auf einem sehr hohen Niveau bewegt. Ich hoffe, dass wir diese Leistung wiederholen und am Ende etwas Zählbares mitnehmen können.“

Eine Besonderheit beim SC Paderborn ist, dass immer wieder auch Bundesliga-Spieler zum Einsatz kommen. Das spielt in den Gedanken von Sören Weinfurtner aber keine größere Rolle: „Es ist von Woche zu Woche anders. Aber das sollte uns auch nicht interessieren, wir müssen erstmal auf uns schauen und die grundlegenden Dinge abrufen, um überhaupt für Punkte infrage zu kommen. Da ist es auch egal, wer auf der andere Seite steht.“ Unter der Woche haben sie die Leistung aus dem letzten Heimspiel bereits aufgearbeitet, jetzt soll die passende Antwort am Sonntag gegeben werden: „In der Vergangenheit haben wir das immer hinbekommen und eine gute Reaktion gezeigt. Ich bin sehr positiv gestimmt, dass wir das auch jetzt wieder schaffen!“

Alle Beiträge