Warum sagt man eigentlich Fritz-Walter-Wetter? War der Ball im WM-Finale zwischen England und Deutschland 1966 hinter der Linie oder war das Wembley-Tor gar kein Tor? Und wer war der „Bomber der Nation“? Der U12-Fanclub des SC Preußen 06 e.V. Münster durfte sich Mitte August über einen Ausflug in das Deutsche Fußballmuseum freuen. In ihrer schulfreien Zeit erlebten die 14 mitgereisten Kids im Alter zwischen acht und zwölf Jahren dabei eine Geschichtsstunde der besonderen Art – magische Gänsehautmomente inklusive.

„Ein guter Tag beginnt mit K“ – Unter diesem Motto startete die spannende Zeitreise des U12-Fanclubs. Schon in den Morgenstunden trafen sich die Jungadler, ausgestattet mit einem Lunchpaket durch den guten Bäcker Krimphove, am Münsteraner Hauptbahnhof, um gemeinsam ins Ruhrgebiet aufzubrechen. In der Dortmunder Fußball-Metropole angekommen, ging es im Deutschen Fußballmuseum gleich auf Entdeckungstour, denn eine zweistündige Rallye wartete auf den Preußen-Nachwuchs.

Durch einen beeindruckenden Spielertunnel, der Klein und Groß in Stadionatmosphäre versetzte, tauchte die schwarz-weiß-grüne Gruppe in die Welt des deutschen Fußballs ein. Zu Beginn standen dann die WM-Triumphe aus den Jahren 54′, 74′, 90′ und 2014 im Fokus. Zusammengefasst wurden die Weltmeisterschaften schließlich in einem faszinierenden 3D-Kino im Rahmen einer 15-minütigen Vorstellung. Nach der Halbzeitpause ging es für die TeilnehmerInnen in die „Schatzkammer“, wo weitere funkelnde Trophäen auf die U12-Kids warteten und die Geschichte des DFB vervollständigten.

“Sich einmal wie die Weltmeister fühlen”

„Besonders gut gefallen hat mir heute, dass wir in den originalen Bus der Nationalmannschaft und auf den Plätzen von echten Weltmeistern sitzen durften. Insgesamt war das Fußballmuseum richtig cool und überhaupt nicht langweilig, weil man selbst viel ausprobieren durfte“, kam auch der zehnjährige Samuel kaum aus dem Staunen heraus, als zum Abschluss mit dem Bus der WM-Helden von 2014 das absolute Highlight der Führung anstand.

Den Endspurt läutete das Bundesliga-Karussell mit Einblicken in den Vereinsfußball und eine Wembley-Sonderausstellung ein, ehe für die 14 Kinder die sprichwörtliche Nachspielzeit auf dem Programm stand: In der Multifunktionsarena durften die Jungadler gegen das runde Leder kicken, einen Dribbel-Parcours absolvieren und sich einem Speed-Test stellen und damit die letzten Kräfte loswerden. „Ein wirklich toller Ausflug mit vielen unvergesslichen und besonderen Eindrücken samt Gänsehautmomenten. Außerdem war es schön, den Kids den Fußball in seinen vielfältigen Facetten auch mal außerhalb der Münsteraner Stadtgrenzen näherzubringen. Wir kommen gerne wieder“, zeigte sich auch Tobias Niewerth, verantwortlich für den U12-Fanclub, von dem multimedialen Ausstellungserlebnis begeistert.

Mitglied werden?

Auch du willst Mitglied im U12-Fanclub werden, von den vielen Vorteilen der kostenlosen Mitgliedschaft profitieren und die Möglichkeit erhalten, alle Drittligaspiele* im Preußenstadion live sowie kostenlos mitzuerleben? HIER geht’s zur Anmeldung – Wir freuen uns auf dich!

Alle Beiträge