Der Ärger und der Frust war den Preußen nach den 90 Minuten durchaus anzusehen. Im Duell mit Rot-Weiss Essen hatten die Adlerträger alles die Waagschale geworfen und den Hausherren Paroli geboten, zogen jedoch unter’m Strich den Kürzeren. Ein Tor reichte den Essenern im Heimspiel, um die Partie für sich zu entscheiden. Nicht ganz unverdient, es wäre aber auch für die Gäste aus Münster mehr möglich gewesen. Joel Grodowski traf in Durchgang eins den Innenpfosten und auch kurz vor Schluss hatte Joshua Holtby noch die Chance bei einem Freistoß, den Lucky Punch zu setzen. Das blieb aus und die Rot-Weissen gewannen. Wie Schlussmann Max Schulze Niehues, Abwehrchef Simon Scherder und Trainer Sascha Hildmann die Partie einordnen, seht ihr bei nullsechs.tv.

 

HIER GEHT’S ZU NULLSECHS.TV.

Alle Beiträge