Einen Sieg und eine Niederlage, das ist die Ausbeute der YOUNGSTARS am letzten Wochenende gewesen. Dabei waren nur die U16 und die U13 in Pflichtspielen gefordert, die U19 trennte sich in einem Testspiel gegen den SV Lippstadt mit 2:2. Im Provinzial-Nachbericht blicken wir nochmal auf die Pflichtspiele.

U16 UNTERLIEGT ERSTMALS ZUHAUSE

Eine knappe 0:1-Niederlage musste die U16 am vergangenen Samstag verkraften und sich dem Tabellenzweiten der Westfalenliga, dem VfL Bochum, geschlagen geben. Zur Pause stand es dabei noch 0:0, zehn Minuten nach dem Seitenwechsel trafen die Blau-Weißen dann zum entscheidenden Treffer des Tages. Für die Mannschaft von Trainer Markus Feldkamp war es im fünften Heimspiel die erste Niederlage auf eigenem Boden, in der Tabelle bleiben die Jungadler aber weiter auf Rang acht.

U13 SIEGT DEUTLICH

Besser lief es für die U13, die in der Bezirksliga Greven 09 keine Chance ließ. Ihr Heimspiel in der Provinzial-YOUNGSTARS-Arena gewann das Team des Trainerduos Patrick Steinberg und Stephan Edelhäuser am Ende verdient mit 4:0, wenngleich die Jungadler vor dem Tor noch zu viel haben liegen gelassen. In Durchgang eins reichte es aber für eine 2:0-Führung, in der Schlussphase sorgten die YOUNGSTARS dann mit einem Doppelschlag für die Entscheidung. “Wir haben uns viele Torchancen erspielt, leider hat uns im Strafraum aber in einigen Situationen die Präzision und Konsequenz gefehlt”, so Coach Edelhäuser nach der Partie.

 

 

Alle Beiträge