Am Sonntagnachmittag schlug der SC Preußen 06 e.V. Münster den Oberligisten Eintracht Rheine mit 4:2. Die Tore für die Adlerträger erzielten Nico Müller (2x) und Abdenour Amachaibou (2x). Preußencoach Ralf Loose hatte nur 14 Spieler im Aufgebot – fünf davon aus der U23-Mannschaft. Die Preußen machten das Beste aus der Personalmisere und gewannen in der OBI-Arena hochverdient. Die Highlights der Partie gibt es hier in unerem Spielprotokoll zum Nachlesen.
+++ 78. Min.: Tooor für die Preußen (2:4, Müller)
Sehr schöner Treffer durch Nico Müller. Bereits der zweite Streich des Jungen aus unserer Zweitvertretung.
+++ 75. Min.
Jetzt meldet sich hier auch der Regengott zu Wort und lässt es ordentich runterprasseln.
+++ 66. Min.: Toooor für die Preußen (2:3, Amachaibou)
Philip Röhe kommt im gegnerischen Strafraum zu Fall, der Schiri fackelt nicht lange und zeigt auf den Punkt. Abdenour Amachaibou schnappt sich das Leder und versenkt den Elfmeter zum 3:2.
Preußen Münster, Saison 2014 2015, Testspiel gegen Eintracht Rheine
+++ 60. Min.: Tor für Rheine (2:2, Thomassen)
Thomassen mit seinem zweiten Treffer in diesem Spiel. Der darf so frei nicht im Fünfmeterraum zum Schuss kommen!
+++ 46. Min.
Ralf Losse hat einmal gewechselt. Fabian Hergesell darf früh Feierabend machen. Für ihn ist Christoph Blesz (ebenfalls aus der U23) auf dem Feld.
+++ Halbzeit
Nach der frühen Führung der Hausherren haben sich die Preußen kurz geschüttelt und liegen mittlerweiel knapp mit 2:1 vorn. Angesichts der Räume, die der Gegner hier anbietet, hätte die Pausenführung aber deutlich höher ausfallen können/müssen.
43. Minute: Tooor für die Preußen (1:2, Amachaibou)
Kurz vor der Pause dann doch noch die herbeigesehnte – und hochverdiente – Führung für die Adlerträger. Mehmet Kara geht über rechts durch und findet im Strafraum in Abdi Amachaibou einen denkbaren Abnehmer.
+++ 26. Min.
Schiedsrichter Philip Holzenkämpfer gönnt den Spielern eine Trinkpause. Trotz einer leichten Brise ist es in der prallen Sonne sehr heiß auf dem Platz.
+++ 24. Min.
Heute ist auch Mehmet Kara wieder am Ball. Der 30-Jährige verpasste die letzten 10 Tage der Saisonvorbereitung wegen einer hartnäckigen Mendelentzündung und kann sich heute etwas Spielpraxis holen.
Preußen Münster, Saison 2014 2015, Testspiel gegen Eintracht Rheine
+++ 15. Min.: Toooor für die Preußen (1:1, Müller)
U23-Spieler Nico Müller mit seinem ersten Tor bei den Profis. Amachaibou tankte sich auf der rechten Seite durch und bediente den am Fünfer freistehenden Müller mustergültig.
+++ 9. Min.: Tor für Eintracht Rheine (1:0, Thomassen)
Na, das geht ja gut los. Die frühe Führung für den Gastgeber durch Christopher Thomassen. Da hat die Hintermannschaft des SCP den Auftakt ordentlich verpennt. Allerdings hat diese Preußen-Elf so noch nie zusammengespielt und wird das wohl auch nicht noch mal tun. Da fehlt natürlich die Abstimmung.
Los geht`s
Unsere Startelf, mit insgesamt drei Akteuren aus unserer U23 – zwei weitere sitzen auf der Bank.
Schulze Niehues – Röhe, Kirsch, Kaldewey, Hergesell (Blesz) – Kara, Bischoff, Zenga (Heitmeier), Koussabany – Müller, Amachaibou
Reserve: Aulbach, Heitmeier, Wiesweg, Blesz
Koussaybany Müller Kaldewey Zenga HeitmeierRöhe Kirsch Kara
+++ 15:45
Herrliches Wetter, hier in der OBI-Arena – zumindest bei uns auf der Tribüne. Auf dem Rasen ist es richtig heiß. Ein paar Zuschauer mehr dürfen es aber trotz des bevorstehenden WM-Finales noch werden. Die Preußen wie befürchtet mit sehr dünner Personaldecke. Nur 14 Akteure hat Ralf Loose mit nach Rheine gebracht. Wir warten gespannt auf die Aufstellung.
Der Vorbereitungskalender der Preußen hat es wahrlich in sich: Am Donnerstag gab es noch das Kräftemessen gegen den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf (1:2) – nur drei Tage später wartet das Oberligateam von Eintracht Rheine auf die Adlerträger. Übermorgen reisen die Preußen dann zu den Sportfreunden Siegen, um sich im Westfalenpokal-Finale den Verbandstitel zu holen.
Zuvor heißt es aber: Dittligist gegen Fünftligist als Einstimmung auf das große WM-Finale Deutschland gegen Argentinien am Sonntagabend.
Wir berichten ab 15:45 Uhr auf dieser Seite live vom Testspiel in der OBI-Arena!
 
 
 

Alle Beiträge