Einmal im Jahr organisiert die Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte e.V. (BAG) das “Fanfinale”, ein Fußballturnier von Fan-Teams aus der ganzen Bundesrepublik. Ziel des Turniers ist die sportliche und gewaltfreie Begegnung junger Fußballfans aus den verschiedenen Standorten des Profifußballs. Dieses Turnier findet jedes Jahr zeitgleich mit dem DFB-Pokalfinale in Berlin statt und wird finanziell vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) unterstützt, der auch mit seinem Fanbeauftragten Bülent Aksen dort vertreten war.

Auch in diesem Jahr nahmen Fans des SC Preußen 06 e.V. Münster mit dem FANport, das sozialpädagogische Fanprojekt in Münster, an dem Fan-Turnier teil. 18 Fan-Teams traten gegeneinander an. Die jungen Preußenfans errangen im stark besetzten Teilnehmerfeld den achten Platz. Sieger wurde das Team des Fanprojektes Chemnitz, das sich im Endspiel gegen das Team vom Fanprojekt “Alte Försterei” beim Zweitligisten Union Berlin mit 2:1 nach Neunmeterschießen durchsetzte. Die Teilnehmer aus Münster hatten auf der viertägigen Fahrt nach Berlin so viel Spaß, dass sie sich für das nächste “Fanfinale” im nächsten Jahr wieder anmeldeten.

 Text: FANport

Alle Beiträge