Bei bestem Sommerwetter mit strahlendem Sonnenschein und einem gepflegten Rasen fand vom 3. Bis zum 7. August das erste Preußen-Fußballcamp beim TSV Handorf statt. 120 fußballbegeisterte Kinder nutzten das Angebot – die Warteliste war noch sehr viel länger.

Fünf Tage lang konnten die Jungen und Mädchen in altersspezifischen Übungsformen und vielen kleinen Spielen „trainieren wie die Preußen”. Auch einige kleine Wettbewerbe und ein Abschlussturnier standen auf dem Programm. Neben den Übungseinheiten wurde in den Pause zudem auf eine sportlergerechte Ernährung geachtet.

Höhepunkt des Camps war sicher der Besuch der beiden Preußenspieler Lion Schweers und Danilo Wiebe, die sich viel Zeit nahmen, um die Fragen der begeisterten Nachwuchskicker zu beantworten und fleißig Autogramme zu schreiben. Das abschließende Gruppenfoto mit den Drittligaprofis wird bei den Teilnehmern zweifellos einen Ehrenplatz bekommen. Für alle Beteiligten war das erste Preußencamp beim TSV Handorf ein voller Erfolg.

Alle Beiträge