Als am frühen Sonntagabend in der ARD-Sportschau die Paarungen der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde gezogen wurden, richteten sich die Blicke gebannt auf die Anzeigetafel, wo die Auslosung live übertragen wurde. Die meisten der 300 Fans, die kurz zuvor den Trainingsauftakt verfolgt hatten, sahen dann, wie Losfee Thomas Broich für den SC Preußen Münster den VfL Wolfsburg aus der Losrommel zog.

Sehr lange mussten die Preußenfans warten, erst der vorletzte Griff in die Trommel brachte die Paarung hervor. Die Begeisterung hielt sich auf der Tribüne dann auch etwas in Grenzen, schließlich traf der Adlerclub 2010 schon einmal in der ersten Runde auf die Wolfsburger und unterlagen in einem engen Spiel mit 1:2

Sascha Hildmann: “Wir spielen gegen einen Bundesligisten, das ist schon mal sehr gut. Und mir ist es als Trainer schon mal gelungen einen Erstligisten rauszuwerfen, vielleicht schaffen wir das jetzt noch mal mit Preußen.”

Informationen zum Pokalspiel im Preußenstadion am ersten Augustwochenende, zur möglichen Zuschauerzahl und zum Ticketvorverkauf werden erst im Laufe der kommenden Woche bekanntgegeben!

Alle Beiträge