Die erste Halbzeit gegen Carl-Zeiss Jena war am Samstagnachmittag über weite Strecken nicht das, was sich die Preußen vorgenommen hatten, erst der Anschlusstreffer kurz vor der Pause holte die Hausherren zurück in die Partie. Nach der Pause haben die Adlerträger dann eine Aufholjagd gestartet, die zumindest mit einem Punkt belohnt wurde. Und – wie schon in Aalen – kann es eher als Punktgewinn gewertet werden. Nach Spielschluss hat nullsechs.tv mit Cheftrainer Marco Antwerpen, Doppelpacker Adriano Grimaldi und Lucas Cueto gesprochen.

Alle Beiträge