Die Adlerträger sind zurück auf dem Trainingsplatz! Am Montagnachmittag startete die Mannschaft von Trainer Sascha Hildmann in die Wintervorbereitung und beendete damit die knapp zweiwöchige Pause über den Jahreswechsel. Jetzt stehen für die Preußen zweieinhalb Wochen arbeitsreiche Vorbereitung an, bevor es am 22. Januar mit dem Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Lotte in der Liga weitergeht.

Unter den 26 Adlerträgern, die auf dem Trainingsplatz standen, war am Montag auch ein altes bzw. neues Gesicht. Lukas Frenkert kehrt nach einem halben Jahr bei Schalke 04 II an die Hammer Straße zurück und stand gleich bei der Auftakteinheit mit seinen Mannschaftskollegen auf dem Platz. Der Aufgalopp dauerte dabei knapp 90 Minuten, in denen vor allem Athletiktrainer Tim Geidies die Jungs an die Hand nahm und sie Schritt für Schritt wieder an die Belastungen ranführte. In den nächsten Tagen wird das Pensum dann weiter hochgefahren, in der kurzen Pause werden die Jungs aber sicherlich nicht viel an Kraft und Kondition eingebüßt haben.

Noch etwas abseits der großen Gruppe trainierten Gerrit Wegkamp und Jules Schwadorf. Bei Wegkamp kommt es nach seinem Zehbruch auf die Schmerzen an, Schwadorf wird nach seiner langen Verletzungszeit behutsam wieder an alles Fußballspezifische herangeführt. Dennis Daube befindet sich weiterhin in seiner Reha. Das erste Testspiel (ohne Zuschauer) steht für die Adlerträger am Samstag beim MSV Duisburg an, eine Woche später sind die Preußen dann zur Generalprobe beim FC Eintracht Rheine zu Gast, ehe sie schon wieder in den Ligaalltag zurückkehren.

Alle Beiträge