Seit fünf Jahren gibt es mittlerweile die Aktion Klasse Gemeinschaft! – Die Preußen in der Schule und diese Gemeinschaft findet einen immer größeren Zulauf. Am vergangenen Donnerstag begründete der SC Preußen 06 e.V. Münster gemeinsam mit der Montessori- Schule Münster e.V. die insgesamt elfte Partnerschaft.

Die Montessori-Schule steht für das pädagogische Bildungskonzept des freien Unterrichts und fördert unter anderem das Thema Inklusion. “Die besondere Schulform der Montessori-Schule wird  das gelebtes Miteinander unserer Schulpartnerschaften sicher bereichern“, freut sich Geschäftsführer Carsten Gockel auf eine erfolgreiche Kooperation. Zum Start der Partnerschaft besuchte der Preußen-Vorstand die Schule im Zentrum von Münster und übergab nicht nur die obligatorische Urkunde, sondern hatte auch Preußen-T-Shirts und mehrere Prico-Kinderbücher im Gepäck.

Eine Schulklasse wartete in der neuen Turnhalle der Schule auf die Delegation der Preußen, die sich in der St. Elisabeth Kirche befindet. Einen Teil der Finanzierung der neuen Turnhalle trugen die Schüler der Montessori-Schule selbst bei, indem sie einmal im Jahr einen Sponsorenlauf im Preußenstadion absolvieren und für jede Runde einen kleinen Betrag erlaufen. Die dadurch bereits bestehende Verbindung zwischen den beiden Partnern wurde nun noch enger in der Kooperationsvereinbarung gefasst.

Mit dem Projekt „Klasse Gemeinschaft! – Die Preußen in der Schule!“ – wollen die Adlerträger ihrer sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und den Schulalltag aktiv mitgestalten. Veranstaltungen zur Ernährungsberatung, Präsenz bei Projekttagen, Unterrichtsbesuche um Themen wie Sicherheit, Ausbildung im Sportbereich Diskriminierung und Inklusion sollen folgen.

Alle Beiträge