Das Heimspiel gegen den SV Meppen am Freitagabend leitet Bundesliga-Referee Martin Petersen (34) aus Stuttgart. Der Unparteiische steht seit 2017 auf der Liste der Bundesliga-Schiedsrichter und wurde in der höchsten deutschen Spielklasse in bisher 14 Partien eingesetzt. Weitere Erfahrungen sammelte der hauptberufliche Immobilienkaufmann unter anderem in 62 Partien der 2. Bundesliga. In der 3. Liga begleitete er bisher 68 Partien.

Für die Adlerträger ist Petersen alles andere als ein Unbekannter. Bereits sieben Partien fanden unter Beteiligung des Schwaben statt. Gewinnen konnte Münster davon aber nur drei Spiele. Unter anderem gingen die letzten beiden Heimspiele verloren, die der Referee im Preußenstadion pfiff. Letztmals das 1:2 gegen Carl-Zeiss Jena am zweiten Spieltag der laufenden Saison.

#SCPSVM – Das sind die Assistenten

Als Assistenten reisen Kevin Domnick (28) aus Mülheim an der Ruhr (FV Niederrhein) und Martin Kliebe (26) aus Hessisch Lichtenau (Hessischer FV) nach Münster. Domnick – seit 2017 Assistent in der 3. Liga – begleitet sein 24. Spiel an der Seitenlinie eines Drittligaspiels, für Kliebe wird es das zwölfte Spiel als Assistent in der 3. Liga sein.

Alle Beiträge