Im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld mussten die Vertreter der fünf Fan-Mannschaften bei der AGRAVIS-Halbzeitunterhaltung aus exakt 25 Metern das leere Tor vor der stimmungsvollen Ostkurve treffen. Das Schwierige dabei: Der Ball durfte den Boden vor dem Überqueren der Torlinie nicht berühren. Die besten Schützen waren dabei Frank Weber für “Schön hier!” sowie Sascha Wyczisk von “Kackenbreit 06”, die beide zweimal einnetzten und damit Tagessieger wurden.

Immerhin einmal traf Dirk Wantia für die Mannschaft “Die Busfamilie”. Leer ging Oliver Kraft für “Wienburgs Adlerträger” aus, die aber dennoch in der Gesamtwertung weiterhin führen. Leider fehlte ein Vertreter des Frauen-Teams “Die adlertragenden Winsen”, weil diese selbst ein Spiel absolvieren mussten. Im nächsten Heimspiel gegen den MSV Duisburg messen sich die Teams beim bewährten Spiel Torwandschießen.
Weitere Infos, viele tolle Fotos und die Gesamtwertung gibt es unter www.agravis.de/scp-halbzeit

Alle Beiträge