Ein altbekanntes Sprichwort lautet: “Man trifft sich immer zweimal im Leben.” In Bezug auf das Schiedsrichtergespann, das vom DFB zum kommenden Drittligaspiel des SC Preußen 06 e.V. Münster nach Halle geschickt wird, lässt sich die Redensart auch auf die laufende Saison übertragen. Denn Referee Florian Steinberg (34) und seine Assistenten Philipp Lehmann (28) und Gaetano Falcicchio (25) leiteten gemeinsam schon das Heimspiel der Adlerträger gegen Jahn Regensburg (0:0).
Steinberg stammt aus Korntal-Münchingen bei Stuttgart und pfiff bisher unter anderem 57 Spiele in der 3. Liga sowie 60 Begegnungen in den Regionalliga-Staffeln. Besonders ist zudem, dass er im August vergangenen Jahres auch das letzte Gastspiel der Preußen in Halle pfiff – das mit 2:0 gewonnen werden konnte. Als Assistent besitzt er die Lizenz für Einsätze in der 2. Bundesliga, wo er bis heute 83 Mal berücksichtigt wurde.
Assistent Lehmann aus Seitingen-Oberflacht (Regierungsbezirk Freiburg) assistiert ebenso wie Kollege Falcicchio aus Konstanz seit der laufenden Spielzeit in der 3. Liga. Lehmann kann auf sechs Einsätze blicken, Falcicchio auf sieben Nominierungen. Hinzu kommen bei beiden Unparteiischen unter anderem diverse Einsätze in den Regionalligen: 60 bei Lehmann und sieben bei Falcicchio.

Alle Beiträge