Bei der außerordentlichen Jahreshauptversammlung des Fanprojektes – einer eigenständigen Abteilung des Gesamtvereins – wurde am Mittwochabend ein neuer Fanprojekt-Vorstand gewählt. Knapp 250 Personen waren in die Haupttribüne des Preußenstadions gekommen, um ihre Stimme abzugeben.

Zwei Lager hatten sich im Vorfeld der Abstimmung herausgebildet. Auf der einen Seite der alte Fanprojekt-Vorstand um die erste Vorsitzende Tanja Eilert und auf der anderen Seite die neuen Kandidaten, angeführt von Benjamin Sicking, der für den Vorsitz kandidierte. Am Ende konnte sich der Herausforderer mit 128 zu 106 Stimmen durchsetzen. Das nahmen die übrigen Vertreter des alten Vorstands zum Anlass, ihre Kandidaturen geschlossen zurückzuziehen. Der Weg war nun frei für alle neuen Kandidaten, die in der Folge mit deutlichen Ergebnissen gewählt wurden. kamagra

Und das ist der neue Fanprojekt-Vorstand:

Benjamin Sicking (Vorsitzender)

Nico Rensing (2. Vorsitzender)

Maike Kalina (Schatzmeisterin)

Christian Johansen (Schriftführer)

Jörg Rüggeberg (Öffentlichkeitsarbeit)

Michael Grabbe (Mitgliederbetreuung)

Ralf Rösmann

Marcus Speich

Alle Beiträge