Am Samstagnachmittag (Anstoß 14 Uhr) trifft der SC Preußen 06 e.V. Münster im Preußenstadion an der Hammer Straße auf den 1.FC Magdeburg. Etwa 1.000 Gästefans werden den FCM in die Domstadt begleiten, was auch Einfluss auf die Fans der Adlerträger haben wird.

Umleitungen für Blöcke A bis F

Um am Spieltag die Zuschauertrennung zu gewährleisten, werden alle schwarz-weiß-grünen Besucher der TUJA-Haupttribüne, also in den Blöcken A, B, C, D, E und F, über die Zuwegung am Kunstrasenplatz zu ihren Plätzen geleitet. Diese Umleitungen sind aus früheren Brisanzspielen bereits bekannt und erprobt. Darüber hinaus werden zusätzliches Personal und eine entsprechende Beschilderung den Stadionbesuchern der betroffenen Blöcke den Weg weisen.

Die Parkplätze P1, P2 und P4 (VIP) müssen auf Anweisung der Ordnungs- und Sicherheitsbehörden für die Anhänger des 1. FC Magdeburg vorgehalten werden und stehen den Preußenfans daher nicht zur Verfügung. Aus diesem Grund empfehlen wir allen Stadionbesuchern dringend, mit dem Bus oder dem Fahrrad anzureisen. Die Buslinien 1, 5 und 9 halten unmittelbar am Preußenstadion, die Eintrittskarte gilt vor und nach der Partie als Fahrschein für alle Busverbindungen im Münsteraner Stadtgebiet (Preisstufe 0). Die Stadiontore öffnen sich für den Gast- und den Heimbereich um 12 Uhr (VIP 12:30).

Alle Beiträge