Im Stadion nennt man sie liebevoll die Schrottis, die im Logenbereich der Haupttribüne stets für gute Laune und beste Stimmung sorgen. Schon seit 1990 unterstützt das Unternehmen, das seit 2008 als SRM Schrott & Metallrecycling Münster GmbH bekannt ist, den SC Preußen und ist aus der Preußenfamilie nicht mehr wegzudenken. Deshhalb wird SRM auf Rückforderungen verzichten und den Club auch weiterhin und langfristig unterstützen!

“Wir sind von ganzem Herzen Fans unseres Vereins. Wir sind mit ihm aufgewachsen und haben teilweise selbst in der Jugend für die Preußen gespielt. Diese Tradition, die Nähe zu den Spielern und gewissermaßen auch eine etwas familiäre Beziehung zum Verein, machen für uns den Reiz aus”, beschreibt Holger Jansing als einer von zwei Geschäftsführern die besondere Verbindung. „Wir glauben weiterhin an die positive Zukunft von Preußen Münster und wollen diese auch weiterhin aktiv mitgestalten.“

Sein Partner Jörg Persch-Rose ergänzt: “Als Münsteraner Unternehmen ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, die Werbekraft des ersten Fußballclubs unserer Heimatstadt Münster regional und überregional auch weiterhin zu nutzen. Und der Verein hat schon genug Probleme, die Krise zu bewältigen. Dabei möchten wir helfen.“

Das ist unser Partner SRM

Die SRM Schrott & Metallrecycling Münster GmbH ist ein Recyclingunternehmen für die Aufbereitung von Stahlschrotten und NE-Metallschrotten aller Art. Das Unternehmen hat seinen Sitz in verkehrsgünstiger Lage am Kesslerweg in Münster. Der Barankauf von Schrotten jeglicher Art, auch Kleinmengen, sind jederzeit möglich. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Demontagearbeiten sowie Containergestellung von 2 bis 40 Kubikmetern an.

Neben eigenen Aufbereitungskapazitäten am Standort Münster kann SRM als Beteiligungsunternehmen der RHM-Gruppe im Sinne seiner Kunden auf eine Vielzahl weiterer leistungsfähiger Aufbereitungsanlagen im gesamten Bundesgebiet zugreifen.

Alle Beiträge