Mit einem halben Jahr Verspätung ist die Jahreshauptversammlung 2020 geschafft. Am Sonntagvormittag um 11 Uhr eröffnete Vereinspräsident Christoph Strässer die JHV, gut drei Stunden später gegen 14 Uhr beendete Versammlungsleiter Martin Jostmeier sie dann. Premiere feierte dabei als Veranstaltungsort die Haupttribüne des Preußenstadions. Im Innenbereich gab es schon JHVs, draußen auf den Sitzplätzen war das, den aktuellen Gegebenheiten geschuldet, aber ein Novum. Auch wenn der Ball nicht rollte, die Kulisse stimmte und 218 Mitglieder fanden einen guten Platz in ihrem Wohnzimmer. Neben den gewohnten und ausführlichen Berichten wurden unter anderem zwei Mitglieder für den Revisionsausschuss nachgewählt und zudem der Ehrenrat neu gewählt. Alle Wahlen verliefen dabei fast einstimmig, nur vereinzelte Enthaltungen komplettierten das Bild. In unserer Bildergalerie könnt ihr euch nochmal durch die JHV klicken. Wer inhaltlich nochmal alles nachlesen will, kann das hier tun.

Alle Beiträge