Endlich ist er da, der Auftakt in die neue Saison der 3. Liga. Das erste Spiel der Spielzeit 2019/2020 zwischen 1860 München und Preußen Münster leitet am Freitagabend Bundesliga-Referee Harm Osmers aus Hannover.

Der  34-Jährige pfeift seit 2016 in der höchsten deutschen Spielklasse. Bisher kam er dort zu 34 Einsätzen. Dazu gesellen sich unter anderem 66 Spielleitungen in der 2. Bundesliga und 71 Einsätze in der 3. Liga.

Den Adlerträgern ist Osmers alles andere als unbekannt. Die Partie in München ist bereits die zehnte Partie, die Osmers in der 3. Liga unter Beteiligung der Münsteraner leitet. Sechs davon verließen die Preußen als Sieger. Hinzu gesellt sich noch eine Partie in der Regionalliga West aus dem Jahr 2009. In der vergangenen Saison pfiff der gebürtige Bremer das Heimspiel gegen Fortuna Köln (0:2) und den Auswärtssieg in Halle (2:1).

#M60SCP – Das sind die Assistenten

Als Assistenten sind dem Auftaktspiel der 3. Liga Thomas Gorniak (38) aus Bremen und Robert Kempter (31) aus Stockach zugeteilt. Für Gorniak ist es der 33. Einsatz in der 3. Liga. Zudem stehen 159 Einsätze in der 2. Bundesliga und 85 Nominierungen zu Partien in der Bundesliga in seiner Statistik als Schiedsrichterassistent. Auch Kempter assistierte schon in vielen Bundesliga-Spielen – in 136 um genau zu sein. Hinzu kommen in dieser Funktion 16 Einsätze in der 2. Bundesliga und drei Partien in der 3. Liga.

Alle Beiträge